Fälle

Wenn die Weichteile eines Kopfes in Folge der natürlichen Verwesung (Autolyse) verschwunden sind, kann das Individuum als solches nicht mehr erkannt werden.

Die Arbeit der Wissenschaftler und Künstler besteht darin, aus den Überresten wieder ein möglichst lebensgleiches Gesichtsmodell zu formen und zu erschaffen.

 

Kontakt

Dr. med Constanze Niess
Institut für Rechtsmedizin
Johann Wolfgang Goethe-Universität
Kennedyallee 104
60596 Frankfurt am Main

info@gesichtsrekonstruktion.com

 

Fall aus 2002

Copyright Gesichtsrekonstruktion.com

51 Jahre alt gewordenes Mordopfer, mehrere Monate im Waldboden vergraben.

 
More

Fall aus 2002

Copyright Gesichtsrekonstruktion.com

49 Jahre alt gewordenes Brandopfer, durch hochgradige Hitzeeinwirkung bis zur Unkenntlichkeit entstellt.

 
More

Fall aus 2005

Copyright Gesichtsrekonstruktion.com

Unbekannter Toter aus dem Wasser geborgen, hochgradiger Verwesungszustand mit Teilskelettierung zum Zeitpunkt des Auffindens.

 
More
 

Fall aus 2003

Copyright Gesichtsrekonstruktion.com

Skelettfund im Wald - mögliche Liegezeit einige Jahre. Lebensalter bei Todeseintritt zw. 35 - 50 Jahren.

 
More

Fall aus 2004

Copyright Gesichtsrekonstruktion.com

In Fällen fortgeschrittener Verwesung, bei noch teilweise erhaltenen Kopf- und Gesichtsstrukturen, kann auch eine zeichnerische Darstellung erfolgen.

 
More

Fall aus 2011

Copyright Gesichtsrekonstruktion.com

Im Tatort "Herrenabend" des beliebten Münsteraner Tatort-Teams Thiel & Boerne spielte der Rekonstruktionsablauf sowie die fertige Rekonstruktion...

 
More
 

Historischer Fall aus 2012

Copyright Gesichtsrekonstruktion.com

Zum 700. Todestag der seligen Christina von Stommeln.

 

 

Ausstellung Museum Zitadelle Jülich 24.10.2012 - 13.01.2013

 
More

Historischer Fall aus 2013

Copyright Gesichtsrekonstruktion.com

Mord an einer jungen Germanin - Archäologie & Forensik

 

 

Ausstellung Archäologisches Museum Frankfurt vom 14.09.2013 bis 16.02.2014

 
More

Historischer Fall aus 2014

Copyright Gesichtsrekonstruktion.com

Späteiszeitliche Menschen, gefunden in einem Doppelgrab vor 100 Jahren in Bonn Oberkassel.

Ausstellung LVR Landes-museum Bonn ab Juli 2014,
Sonderausstellung ab Oktober 2014.

 
More
 

Historischer Fall aus 2014

Copyright Gesichtsrekonstruktion.com

Der "Herr von Morken", vor 60 Jahren auf dem Kirchberg von Morken gefunden, Adliger aus der Merowingerzeit.

 

Spätes 6. Jahrhundert

 
More

Historischer Fall aus 2015

Copyright Gesichtsrekonstruktion.com

Junge Fränkin aus merowingischem Gräberfeld,

gefunden in Bensheim.

 

 

Erste Hälfte des 6. Jahrhunderts

 
More

Fall aus 2015

Copyright Gesichtsrekonstruktion.com

Unbekannte weibliche Leiche

 

Bei Reinigungsarbeiten aus einem Staubecken geborgen, Skellettierung und Fettwachsbildung.

 
More
 

Historischer Fall aus 2015

Copyright Gesichtsrekonstruktion.com

Das Mädchen aus der Blätterhöhle in Hagen, Westfalen.

 

Sie wurde 17 Jahre alt und lebte vor 5600 Jahren in der Jungsteinzeit.

 
More

Historischer Fall aus 2016

Copyright Gesichtsrekonstruktion.com

Rungholt war eine Stadt und ein Rechtsgebiet (Dingspil, von germanisch Thing und althochdeutsch spël "Rede") der ehemaligen Insel Strand vor der nordfriesischen Festlandsküste ...

 
More

Fall aus 2016

Copyright Gesichtsrekonstruktion.com

 

 
More